Kategorie: Tipps

Haare Rot Färben

Haare Rot Färben

Du willst Deine Haare rot Färben ? Wie wär’s mit einem ausgeflippten Knallrot. Oder doch lieber eine eleganteres Rotbraun. Du hast die Wahl, denn die Farbpalllette der Rottöne nimmt stetig zu. Rot ist nicht mehr nur was für Mutige. Viele Stars tragen rot, Models oder Künstler wie Lindsay Lohan. Die Produkte sind in jüngster Zeit weiterentwickelt worden, womit Dir und Deiner neuen Lieblingsfarbe nichts mehr im Wege steht. Wir haben für Dich die beliebtesten Produkte zusammengefasst, denn die Bewertungen von Käuferinnen sprechen für sich.
Haare Rot Färben
Oft hört man von Friseuren oder anderen Leuten, dass das Haare rot färben schwierig und gewagt sei, und wenn überhaupt nur vom Friseur gemacht werden sollte. Das stimmt nicht mehr ganz, denn die Haarfärbeindustrie hat den Trend erkannt und ihre Produkte weiterentwickelt. Farben wie Kaschmir Rot, Intensivrot oder Kupferrot stehen dir zur Auswahl. In unsere Trendrubrik findest Du einige Anregungen für rote Haare und passende Stylingtipps. Aber zuerst erklären wir Dir, wie Du am besten vorgehst, abhängig von Deiner Ausgangsfarbe.
Rote Haare färben ist gerade dann, wenn Deine natürliche Haarfarbe heller ist, als das Rot das Du färben möchtest, kinderleicht. Hier aber wie immer unsere Empfehlung, vorher den gewünschten Farbton mit einer Tönung zu testen. Frag am besten eine Freundin um Rat, welcher Rotton Dir am besten steht. Das Rot wird vor allem Deine Augen betonen und Dir offenen Ausdruck verleihen, der Deinen ganzen Charme widerspiegelt.

Wenn Deine Ausgangshaarfarbe etwas dunkler ist, solltest Du Deine Haare zuerst etwas Blondieren, um auf Nummer sicher zu gehen. So löst Du erst die dunklen Pigmente aus Deinen Haaren, damit die roten besser wirken und es leichter haben sich optisch durchzusetzen. So gehst du auch dem Risiko aus dem Weg kürbisfarbenes Haar zu haben. Achte hier vor allem darauf, dass Du das richtige Produkt für Deine Haarfarbe wählst. Die Angabe findest du auf der Verpackung oder der in der Beschreibung des Artikels. Unseren Testsieger mit Erfahrungsberichten findest Du hier auf Amazon.de
Für graue Haare ist es meist sinnvoll die Haare zuerst mit einer Farbe anzureichen, so bleibt das Haare rot färben danach kalkulierbarer. Du solltest Dir überlegen ob Du nicht den Rat eines Friseurs hinzuziehst. Es gibt aber auch Produkte zum selber färben für graue Haare.

Haarfarbe Grau A21 Berina Test

Haarfarbe Grau A21 Berina Test

Die Farbe A21 von Berina Light Grey Color Permamente  ist zur eine der preisgünstigsten dauerhaften Haarfarben die Frau / Mann zur Zeit kaufen kann.

Pros:

  • Unschlagbar niedriger Preis
  • Preis inklusive Versand
  • Farbe deckt bei richtiger Anwendung  gut
  • Haare werden nicht zu drastisch grau gefärbt
  • Durchweg gute Ergebnisse

Cons:

  • lange Lieferzeit
  • Haarfarbe hält ca. 3-5 Wochen
  • länger Haare benötigt 3 Packungen
  • Anleitung nur in Englisch ( Anleitung gibt es hier in der Artikelbeschreibung Deutsch)

Fazit: Wer 2-3 Wochen warten kann ist diese Haarfarbe ein Super Preis Leistungsverhältnis: Berina A21 Haarfarbe Grau

Fehler beim Haare färben

Fehler beim Haare färben

Was beim Haare färben schief gehen mag und wie man Rettung findet.

Sowie sie sich schon einmal die Haare tönen ließen oder es eigenhändig versuchten, demzufolge verstehen sie, dass es hin und wieder zu „unerwarteten“ Resultaten kommen kann.
In einigen Fällen ist das selbst eine Untertreibung. Es gibt eine Menge von Problemen, die beim Färben der Haare eintreffen können, jedes davon lässt bei dem Betroffenen eine mehr oder weniger starke Panik bilden.
Schauen wir uns einmal einige dieser typischen „problematischen Resultate“ an, und finden heraus, wie sie in Erscheinung treten.

In den folgen Situationen gehen wir davon aus, dass sie allen Anleitungen für das richtige Mischen, Auftragen und Entwickeln der Farbprodukte korrekt gefolgt sind, und dass die Probleme nicht auf eigenem Fehler beruhen.

“Das Haar nimmt die Farbe nicht an”

Problem: Sie haben gerade die Haarfarbe ausgewaschen und föhnen ihr Haar um die Ergebnisse der Färbung zu sehen. Vielleicht merken sie ja schon beim Ausspülen, dass etwas nicht stimmt. Je trockener das Haar wird, umso klarer wird das Problem: die Farbe wurde nicht angenommen.

Mögliche Ursachen: Offensichtlich ist das Haar gegenüber Chemikalien resistent. Falls ihre Haare grau sind oder natürliche Pigmente haben, kann eine geringe Porosität des Haares dazu beitragen, dass Feuchtigkeit schlecht absorbiert wird, wodurch es dann schwierig für das Farbmittel wird, in den Haarschaft einzudingen und sich dort festzusetzen.
Ist ihr Haar bereits gefärbt (vor allem mit Produkten wie Henna) oder sie benutzten Glanz intensivierende Packungen und Behandlungen (wie clear gloss Verstärker), dann kann ihr Haar eine Schicht um sich haben, die es vor dem Eindringen anderer chemischer Produkte schützt. Henna ist oft schuld daran. Es handelt sich dabei um eine Haarfarbe auf Ölbasis, die sich als ein Film um das gesamte Haar legt und ihnen oder ihrem Friseur später einigen Ärger bereiten wird, wenn sie entweder ihre Haare färben oder eine Dauerwelle legen wollen
Lösung: Für kaum poröses, undurchlässiges Haar, ist die beste Wahl eine Vorbehandlung. Schauen sie in ihrer Drogerie nach den entsprechenden Produkten. Sie können aber auch einen Stufe 10 Farbentwickler vor der eigentlichen Färbung für 10 bis 20 Minuten in die Haare geben. Spülen sie den Entwickler aus, und trocknen sie das Haar ausreichend, um es dann noch einmal mit der Farbe zu versuchen. Nun müsste die Farbe besser in den Haarschaft eindringen können und ein besseres Resultat mit sich bringen.
Bei Haar, das mit Henna gefärbt oder mit anderen Mitteln behandelt wurde, die es gegenüber neuer Farbe versiegeln, müssen sie diese Schicht zuerst entfernen. Ist es Henna, dann können sie entweder mit Alkohol oder Babyöl Erfolg haben. Im Falle eines anderen Produktes sollten sie über den Hersteller erfahren können, was am besten zu tun ist.

„Meine Farbe ist gescheckt.“

Problem: Sie sind mit ihrer Haarbehandlung fertig und soweit sieht alles gut aus. Wenn sie aber ihr Haar trocknen, bemerken sie, dass die neue Farbe nicht gleichmäßig verteilt ist und fleckig erscheint.
Mögliche Ursachen: Am wahrscheinlichsten ist es, dass ihr Haar eine Schicht von Haarprodukten auf sich trägt, die sich festgesetzt haben. Das geschieht, wenn sie viele Stylingprodukte, wie Gels und Sprays benutzen, die mit einer einfachen Haarwäsche meist nicht ausreichend entfernt werden. Vor allem nicht, wenn sie ein mildes Shampoo benutzen. Diese aufgebaute Schicht hält die Farbe davon ab in einige Stellen des Haares einzudringen und führt daher zu einem ungleichmäßig colorierten Schopf.
Lösung: Wenn sie gerne und oft Styling Produkte verwenden , vor allem wenn es täglich ist, und sie ihre Haare per Fön oder anderer Hitzequelle stylen, sollten sie immer ein klärendes Shampoo benutzen, das die aufgebauten Restprodukte vom Haar löst. Danach können sie fröhlich färben und ihre Haare werden ihnen mit einem gleichmäßigen, guten Farbton danken.

Haare sind GRÜN geworden

Problem: Sie trocknen ihr Haar und stellen mit wachsender Unruhe fest, dass die Farbe nicht so kommt, wie sie es sich vorstellten. Tatsächlich erscheint ein sehr unangenehmer Haarton und wird schlimmer, je trockener das Haar wird.

Mögliche Ursachen: Manchmal, trotz bester Bemühungen, wählen wir eine Farbe die sich nicht mit unserer aktuellen Farbe verträgt. Entweder gibt es zu viel von dem gleichen Pigment, oder die Pigmente vermischen sich zu einem wenig annehmbaren Ergebnis (wie zum Beispiel bei Haaren, die von Natur aus auf einer goldenen (gelblichen) Schiene sind und mit einer auf Blau basierenden Farbe (Asch Töne) konfrontiert werden. Das führt dann zu dem berühmten grünlichen Ton. Oft ergeben sich derart unerwünschte Farben, wenn wir eigentlich nur eine leichte Veränderung unseres Haartons erreichen wollen. Wenn sie die Grundfarbe der zuletzt angewendeten Färbung nicht kennen, sollten sie eine neue Farbe wählen, die eine neutrale Basis hat.
Lösung: Die gute Nachricht ist, dass alle, auch sehr drastische, Fehler in der Haarfarbe recht einfach korrigiert werden können. Das ist der Moment, wenn die meisten Leute mit einer missglückten Eigenfärbung eiligst einen Friseur aufsuchen. Der Stylist wird sich mit ihnen unterhalten, das Haar begutachten und mit einer neuen Farbe die ungeliebten Töne aus der Welt schaffen.
Die Korrekturfarbe enthält einen schwächeren Entwickler und spezielle Pflegestoffe, um das Haar nicht mehr Stress auszusetzen, als notwendig ist.
Die angewandte Farbe hängt von den „schrägen“ Tonen ab, die ihr Haar verunstalten: bei Grün wird eine auf Rot basierende Farbe benutzt, bei Orange, wird mit blauer Basis ausgeglichen; im Fall von starkem Gelb und Messing hilft eine Violette Grundfarbe und umgekehrt.

“Es war aber nicht so dunkel wie auf der Verpackung!”

Problem: Etwa nach der Hälfte der Einwirkungszeit merken sie, dass etwas schief ging. Es sieht viel zu dunkel aus. Und natürlich, nach dem Ausspülen und Trocknen sieht die Farbe zwar gut aus, aber ist VIEL dunkler als sie erwartet haben.
Mögliche Ursachen: Dies geschieht meistens bei einer Haarfarbe, die Pigmente bei den bereits Vorhandenen ablagert. Sie versuchen zum Beispiel ihre eigene Haarfarbe um ein paar Stufen zu vertiefen, sind sich aber nicht bewusst, dass die neue Farbe einen kumulativen Effekt hat. Es ist ähnlich wie beim Zubereiten von Instant Kaffee – je mehr Kaffeepulver man in die Tasse gibt, umso dunkler wird alles.
Lösung: Sie können entweder einen Farbentferner auftragen um die Farbe wieder heller zu machen, oder benutzen beim nächsten mal eine helleren Ton der Haarfarbe. Die meisten Farbsets haben Fotos auf der Verpackung, die ihnen die empfohlenen Grundfarben zeigen. Sie können so die Start-Haarfarbe sehen und das Ergebnis der Anwendung. Vergessen sie aber nicht, dass wenn ihre Haarfarbe dunkler ist, als die Abbildung auf der Packung, dann wird auch das Färberesultat dunkler sein.

Fehler beim Haare färben3Dies waren die häufigsten Schwierigkeiten, die beim Färben der Haare auftreten können, deren Ursachen und was man tun kann um alles zu retten oder noch besser, zu vermeiden. Seien sie aber nicht zu erschreckt. Wenn sie wissen, was schief gehen kann und wie andere Produkte sowie ihre Styling Gewohnheiten einen Einfluss auf das Endergebnis haben können, dann ist es eigentlich ganz leicht die Farbe zu bekommen, die sie haben möchten.

Viel Erfolg beim Haare färben!!

Haare färben schädlich?

Ist Haarfarbe schädlich für meine Haare?

Viele Leute fragen sich, ob ihre Haarfarbe schädlich für die Haare ist. Hierauf kann nicht pauschal geantwortet werden, da es unterschiedliche Produkte mit verschiedenen Zusammensetzungen gibt. Außerdem ist die Häufigkeit des Färbens ebenso wichtig. Hiermit sollten sich Verbraucher zuerst auseinandersetzen. Sind sie eher der Typ, der sich oft die Haare färbt, so steigt sicherlich auch die Wahrscheinlichkeit, dass diese Farben auf lange Sicht schädlich für die Haare sein können.

Das Produkt entscheidet

Aber auch die Produkte sind essenziell. Ist Haarfarbe schädlich für meine Haare, sollten sich vor allem die Leute fragen, die Produkte nutzen, die sie im Internet aus östlichen Ländern bestellt haben. Für diese gibt es keine festgeschriebenen Richtlinien, wie sie für deutsche Produkte gelten. Aus diesem Grund können für diese Produkte bestenfalls Erfahrungswerte anderer Verbraucher einen Anhaltspunkt über die Schädlichkeit liefern.

Produkte, die in Deutschland hergestellt werden, unterliegen auch den Richtlinien und Gesetzen für diese Produktion. Hierin sind zum Beispiel verbotene Inhaltsstoffe und gefährdende Zusammensetzungen festgehalten, die der Haarfarben Hersteller nicht einsetzen darf. Das ist ein Merkmal, warum Verbraucher zumindest davon ausgehen können, dass ihnen nicht wissentlich geschadet wird. Allerdings kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, wie das individuelle Haar auf die verschiedenen Inhaltsstoffe reagiert. Sind mit einer Haarfarbe besonders positive Erfahrungen gesammelt worden, so empfiehlt es sich, diese oder die Produkte aus der Serie weiterhin zu nutzen.

Aufhellen kann schädigen

Grundsätzlich gilt, dass Blondierungen und Entfärber aggressiver vorgehen müssen als andere Haarfarben und deswegen auch nicht regelmäßig zum Einsatz kommen sollten. Weiterführende Informationen liefern die Haarfarbe Tests von Verbraucherverbänden oder auch von Verbrauchern selbst. Hieran können sich alle orientieren, die noch nicht über eigene Erfahrungen verfügen. Die Testberichte geben Aufschluss über die Inhaltsstoffe und somit erste Hinweise über die Verträglichkeit. Mit diesem Wissen fällt die Entscheidung für oder gegen ein Produkt erheblich leichter

Graue Haare Färben

Graue Haare Färben

Graue Haare Färben

Mit dem zunehmenden Alter verändert sich auch die natürliche Haarfarbe. Nach und nach entsteht ein ganz eigener Grauton. Manche Menschen können damit gut umgehen und für andere mündet dies in einer regelrechten Katastrophe. Schnell müssen die Haare, am besten im Ursprungsfarbton, gefärbt werden. Doch nicht jedes Produkt eignet sich hierfür optimal. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, sich im Internet gezielt nach Haarfarben umzusehen, die mit einer hervorragenden Grauabdeckung beworben werden. In der Regel halten diese Produkte ihr Versprechen. Wer etwas mehr Geduld hat, kann auch solche Artikel nutzen, die das Haar sanft in einigen Sitzungen wieder mit dem Ursprungsfarbton pigmentieren.

Graue Haare Färben – Testberichte

Um mehr über diese Artikel zu erfahren, lohnt sich ein Blick in die Testberichte. Hierbei gibt es Unterscheidungen. Es gibt Berichte von den Haarfarben Herstellern selbst, Verbraucherverbänden und von Verbrauchern für Verbraucher. Hier finden Interessenten wertvolle Informationen zu den jeweiligen Produkten und sie können sich anhand der Bewertungen und Erfahrungsberichte einen ersten Eindruck verschaffen. Im Fachhandel erfahren Sie mehr zu den Preisen oder Sie suchen im Internet gezielt danach. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, um sich mit dem natürlichen Grau der Haare noch etwas Zeit zu lassen – auch dann, wenn die Natur das anders zu sehen scheint.

Haare tönen Schwangerschaft

Haare tönen oder färben in der Schwangerschaft?

Frauen, die immer ihre Haare gefärbt haben, stehen bei einer Schwangerschaft vor einem Problem. Sie hören und lesen immer wieder, dass Haare Färben bei Schwangerschaft nicht gut sein soll. Doch warum eigentlich? In erster Linie wird davon ausgegangen, dass die Chemikalien in der Haarfarbe zumindest über die Atemwege der werdenden Mutter auf das Kind übertragen werden, wie zum Beispiel der starke Ammoniakgeruch. Dies ist auch möglich, aber es gibt noch ein Problem mit dem Haare Färben bei Schwangerschaft. Die hormonellen Mechanismen verändern sich im ganzen Körper der Frau und somit tatsächlich auch in den Haaren.

Haare Färben Bei Schwangerschaft – Verzicht auf Färben?

In der Praxis bedeutet das, dass die Farbe von den Haaren nicht mehr in derselben Weise aufgenommen wird wie bisher. Das kann bedeuten, dass der Versuch des Färbens erfolglos verläuft oder das Farbergebnis ein anderes ist als erwünscht. Aus diesem Grund sollte die Frau möglichst auf das Färben verzichten oder aber mit dem Arzt Rücksprache halten und einen Friseur aufsuchen, der damit bereits Erfahrungen hat. Es ist durchaus möglich, dass dieser andere Haarfarben verwendet als sonst, damit die Frau sich auch mit ihren Haaren weiterhin rundum wohlfühlen kann. Somit ist es einen Versuch wert, sich umfassend zu informieren.

Haare färben Berina

Firma Berina genauer angesehen. Wir haben eine Auswahl aus verschiedenen Farbtönen gewählt – Grau, Lila und Pink. Uns hat interessiert, ob sich hinter dem recht schlichten Design der Verpackung und dem durchschnittlich unauffälligen Preisniveau vielleicht ein Geheimtipp versteckt.

Optik und Verständlichkeit

Das Design der Verpackung erscheint auf den ersten Blick recht schlicht. Auffällig ist jedoch, dass diese keine einheitliche Farbe hat, wie es bei anderen Produkten üblich ist, sondern dass sie jeweils in der Farbe des Endergebnisses gehalten wird. Die beigelegte Anleitung hat uns alles erläutert, was wir bei jedem Arbeitsschritt beachten sollten.

Der Praxistest der Haarfarben von Berina

Anhand der Anleitung hatten wir die Anwendung des Produktes vorgenommen. Die beigefügten Einmalhandschuhe hatten uns die Verteilung der Koloration auf dem Haar sehr erleichtert, sodass der gesamte Prozess eine saubere und unkomplizierte Angelegenheit gewesen ist. Das Anmischen derBerina Haarfarbe war sehr einfach und die praktische Dosierhilfe hat das gezielte Auftragen ermöglicht. Nach der Einwirkzeit haben wir das Haar gründlich ausgewaschen und diese mit einem Föhn getrocknet.

Fazit des Haarfarbe Berina Tests

Das Endergebnis war durchaus gut und konnte durch Brillanz überzeugen. Die hohe Deckkraft hat kein Durchschimmern der vorherigen Farbe zugelassen und das gleichmäßige Ergebnis spricht für sich. Das Produkt muss sich nicht hinter den anderen, teilweise teureren und aufwendiger designten Produkten, verstecken. Es ist durchaus auch für Anfänger beim Färben geeignet, da es eine einfache Anwendung gewährleistet. Der Preis entspricht der dargebotenen Qualität. Wir würden die Haarfarbe von dem Berina Hersteller weiterempfehlen.

buntehaarfarben

Anwendung

Haarfärbemittel und Bleichanleitung

Was bedeutet dauerhaft?
Dauerhafte Haarfarbe enthält eine Mischung aus Wasserstoffperoxid und Ammoniak und entfernt Pigmente aus dem Haar,
während sie gleichzeitig die neue Farbe aufträgt.
Die permanente Farbe ist wirklich dauerhaft und wird nicht auswaschen, obwohl sie natürlich mit der Zeit verblassen wird.
Neues Haarwachstum in der natürlichen Farbe des Haares wird mit dem gefärbten Teil des Haares kontrastieren.
Sie müssen alle sechs bis acht Wochen die Wurzeln nachfärben, nachbehandeln.

Beabsichtigen Sie ihre grauen Haare abzudecken? Die permanente Farbe  ist dann die perfekte Lösung dafür.

Bitte lesen Sie die folgenden Informationen über unsere Haarfärbemittel.

Haarfärbemittel Gebrauchsanweisung:

Bitte befolgen Sie unbedingt diesen Anweisungen, bevor Sie Farbstoffe anwenden ansonsten können Sie mit unerwünschten Ergebnissen rechnen.

Ihre Haare vor der Verwendung des Farbstoffs nicht blond-bleichen.

Führen Sie einen Strähnchen Test mit einem kleinen Teil Ihres Haares bevor der Anwendung des ganzen Farbstoffs.

Probleme werden mit der Farbe hervorgehoben, bevor Sie es auf Ihrem Haar anwenden.

Das Ergebnis ist immer eine Mischung aus der Ausgangshaarfarbe und den Farbstoff.

Auf dem Haar, das bereits gefärbt wurde, nicht mehr verwenden.

Die Bilder in der Auflistung oder die Farbe auf der Verpackung ist ein Hinweis auf die Haarfarbe; Sie werden keine exakte Übereinstimmung erreichen.

Führen Sie bitte den Allergie und den Strähnchentest durch, bevor Sie dieses Produkt verwenden.

Wenn Sie die Farbe auf Ihr Haar zu lang belassen, werden Sie keine gute Farbabstimmung erzielen; Ihr Haar wird dunkler als erforderlich oder bekommt ggf. sogar eine andere Farbe.

Niemals Haarfärbemittel länger als 40 Minuten auflassen

Natürliche Pigmente können sich manchmal mit dem Farbstoff mischen und eine unerwünschte Färbung verursachen. Das kann auch nach dem Bleichen aufbleiben.

Langes oder reichhaltiges dickes Haar erfordert mehr als eine Packung.

Nicht auf geschädigtes Haar verwenden

Permanentes Haarfärbemittel, obwohl als dauerhaft gekennzeichnet, können es sich als nicht dauerhaft erweisen und ist immer von Ihrem persönlichen Haarzustand abhängig.

Dies kann resultieren dass sich der Farbstoff sofort innerhalb von 2-3 Tagen auswäscht und manchmal nur für eine oder zwei Wochen länger hält.

Diese Anleitung gilt für alle unsere Haarfarben, von Berina, Dcash, Miracle, Cruset und Bigen u.a.

Berina for Professionals

Das Berina Werk wurde bereits im Jahre 1955 als Familienunternehmen in Bangkok, Thailand eröffnet.
Berinas bunte Reise begann mit dem Start der flüssigen Haarfarben in den drei Hauptfarben hier in Thailand: Schwarz, Braun und dunkelbraun.
Im Jahre 1970  wurden diese 3 Farben als Creme auf dem Thailändischen Markt eingeführt unter dem
Produktnamen „Berina Haar Farbe Creme 60ml“ mit erweiterter internationaler Qualitäts-Technologie.
1980 hat Berina 4 neue Mode-Haar-Farben eingeführt, und führt nun 7 Farben in Ihrem Farbalbum.
Von 1990 ist Berina glatt & Erfolg Reise führte noch 3 schöne Mode Farbtöne, um 10 Nuancen in Ihren Regenschirm.
Von 1995 Berina gestartet, weitere 5 lebendigen Haar Farben und von 1999 wieder 5 neue Farbtöne, die Berina Haar-color-Creme mit 20 wunderschönen Schattierungen im Jahr 2000.
Vom Jahr 2004, große revolution war in hair color trend, Mode und Berina eingeführt 4 bunten Schattierungen des Marktes zu erfüllen Wahl und im Jahr 2006 Berina eingeführt 6 schönen natürlichen Schattierungen, die aus Berina heute 30 bunten Nuancen im Haar Farbe Welt der Mode.
Und im Jahr 2009 Berina hat wieder lebte bis zu seinem Namen durch die Einführung der 10 neuen Farben, neu zu definieren, für die Frau von heute. Sie können nun wählen Sie aus 40 tolle Farben.
„Farbe Ihr Haar, color up your life“ mit Berina nur.
Berina ist wahrscheinlich Thailand  die Nr. 1 Marke für Mengen-Umsatz-im-Haar-Farbe-und Haarpflegemittel Bereich.
Berina Produkte haben Ihre Marktposition in vielen Ländern wie Thailand, Malaysia, Indonesien, Kuwait, Dubai, Nepal, Sri Lanka, Bangladesch, Myanmar, Indien, Pakistan, Süd-Afrika, Bahrain, Singapur und anderen asiatischen und den Ländern des Nahen Ostens erfolgreich ausgebaut.
Berina ist nicht nur erfolgreich mit  Haar Farbe, sondern auch weltweit führende Marke in Haar professionelle Produkte vgl. Haarglätter-Creme, extra gerade Sahne, Bonding Sahne, bleaching powder, highlighter, Creme Peroxid -, Haar-spa, Hitzeschutz, Haar-Lösung, Fell, glänzend Wachs -, Mandel-Milch, shine up spray -, Haar-Einstellung, shampoo, conditioner, lassen conditioner, Haarspray, Haar-styling mousse, Berina Haarfarbe, Haarglätter, etc. hat überschwemmt den Markt des gesamten Globus.
Die  Marke wird „Berina“, das ist die Abkürzung von dem Gründer Herr Chareon.
„Berina“ Marke registriert wurde in Thailand im Jahr 1965 und dann auch registriert der ganzen Welt.